Das Tageshighlight in der Pension Sachsalber: Martha´s Käseknödel

Käseknödel

Seit nun fast einer Woche läuft das MOUNTAIN BIKE Testival in Latsch im Vinschgau. Auch wir in der Pension Sachsalber beherbergen hungrige Biker. Die Köchin und Chefin Martha verköstigt Sie mit traditioneller Südtiroler Küche. Eines dieser köstlichen Speißen ist der Südtiroler Käseknödel, eine weltweit bekannte Spezialität. Diese kamen auch bei unseren Bikern super an, sie waren so begeistert von Marthas Käseknödeln, dass Sie sie bettelten ein Zweites Mal diese leckeren Knödel für sie zu kochen. Köchin Martha zögerte zuerst eine Speise zwei mal pro Woche zu machen, doch dann beschloss Sie den Bikern Ihren großen Wunsch zu erfüllen, und sie heute am letzten Abend noch einmal mit dem berühmten Südtiroler Käseknödeln zu verwöhnen.

 

Sind auch Sie neugierig wie Martha´s Käseknödel schmecken?
Dann buchen Sie hier einen Aufenthalt in der Pension Sachsalber.
Oder klicken Sie hier wenn Sie das Rezept zu Hause selbst ausprobieren möchten.

8 Gedanken zu „Das Tageshighlight in der Pension Sachsalber: Martha´s Käseknödel

  1. Ruedi und co

    zwei mal lecker.
    Die kleine guerillia Aktion und anschliessend der kleine “Aufstand” gestern Abend in der gemütlichen Bar haben sich absolut gelohnt. Martha und Roman mögen mir verzeihen! Wie schön dass sich manchmal Leute von ihren Prinzipien trennen können. Gell Martha

    Dank nochmals für das tolle Essen.
    Ruedi, Raphael, Rainer, Karl-Heinz, Anke, Karsten, Birgit, Swen, Elke, Uwe, Michael

  2. Roman

    Für eine gesellige Gruppe von Mountainbikern, die zudem nicht das erste Mal bei uns Urlaub macht gilt, Ausnahmen bestätigen die Regel lieber 2mal Käseknödel als einen Austand:-)
    Vielleicht machen wir wie angeregt sogar mal eine Knödelwoche wenn Rudi das Knödelbrot dafür persönlich schneidet:-)

  3. Sven und Birgit

    Martha’s Käseknödel…..das Wort muß man sich schon auf der Zunge zergehen lassen.
    Die waren soooo lecker und gut das wir Biker so eine Ausdauer haben und ‘kämpfen’ können. Danke aber auch für alle anderen Leckereien – hmmm

  4. Karl-Heinz

    Das Glück der Erde liegt für Reiter bekanntlich auf dem Rücken der Pferde.
    Für Biker, speziell die Art, welche sich auf schmalen Schotterwegen, an steilen Abhängen und Bergflanken herumtreibt, liegt das Glück jedoch in Tarsch, genauer in der Küche von Martha.
    Was gibt´s schöneres, als sich erschöpft von der Tagesetappe nach tausenden Höhenmetern und durchgefroren bis auf die Knochen, frisch geduscht an einen Esstisch zu setzen und einen Teller serviert zu bekommen, auf dem ein Käseknödel thront.
    Lecker dampfend in einer kleinen Pfütze aus geschmolzener Butter, die sich über ihn ergoss, mit Parmesanbröseln geschmückt, welche zum Teil in der warmen Butter aufgelöst sind, liegt er da, mein Käseknödel!
    Oh Martha, Herrin der Küche, Göttin der Knödel! Wunderbar !

  5. Ruedi

    ohh, der Karl-Heinz….
    …hat verborgene poetische Talente.
    (oder ist das irgendwo bei einem deutschen Kollegen aus dem 19Jh geklaut?)

  6. Karl-Heinz

    Tja, wenn´s mit dem Biken auch nicht ganz soweit her ist, aber für ein gutes Essen mach ich fast alles. Also wenn Ruedi mit dem Knödelbrot schneiden nicht nach kommt, helf ich gern aus.
    Übrigens ist das nicht geklaut. Ich halt´s da wie die Schweizer:
    Wer hat´s erfunden ? ….K-H!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

7 + 2 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>